Vorschau 2019:

6. Januar 2019: Offenheit inclusive

artegrale - Initiative der Stiftung Drachensee, Ausstellung von Menschen mit und ohne Behinderung

3. März - 28. April 2019 : " as if..."

Cora Korte, Lichtobjekte, Malerie und Rainer Gröschl, Grafik, Malerei

8. - 12. Mai 2019: Worpswede

Dr. Nöth, Galerie und Kunsthandel

26. Mai - 25. August 2019: Wasser ist Leben

Ausstellung von Unicef 

gleichzeitig:

Tomasz Fudala : Spuren - Gemälde vom Wasser geschaffen

01. September - 27.Oktober 2019 : 365 Augen - Blicke des Lebens

Meune Lehmann macht aufmerksam auf die Vielfalt der Natur . Sie sehen 365 verschiedene Tieraugen

gleichzeitig:

Vollrath-Klepzigs Erbe: gemalte Natur

Verkaufsveranstaltung zu Gunsten von Green Screen

03. November - 22.Dezember 2019

Jahresausstellung des NaKu

 

Der NaKu präsentiert sich ganzjährig parall im NakuTube

 

 

 

 

Achtung! Bitte beachten:

 

Am Samstag feiern wir im CarlsArt die lange Nacht der Kultur.

Bitte beachten Sie , dass wir aus diesem Grund die Öffnungszeit angepasst haben:

 

18 - 23 Uhr

 

Herzlich willkommen! 

 

 

Freuen Sie sich schon jetzt auf die Ausstellung im Dezember:

 

 

Die Galerie öffnet bereits um 11 Uhr parallel zum Weihnachtsbasar im Carls.

 

 



SIELMANN!

Das Ausstellungsereignis 2018
in Eckernförde

Vom 18. Mai bis 30. September 2018
in der Galerie CarlsArt

Anlässlich des 100. Geburtstages von Heinz Sielmann haben das Museum für Naturkunde Berlin und die Heinz Sielmann Stiftung eine faszinierende Ausstellung konzipiert, die anschaulich die ­wichtige Arbeit der Stiftung für den Natur- und Artenschutz in Deutschland präsentiert.

Die Ausstellung zeigt besondere heimische Tierarten wie Wisent, Wildkatze und Luchs. Faszinierende Tierpräparate sind hautnah zu sehen. Die gezeigten Tiere profitieren von den Schutzflächen der Heinz Sielmann Stiftung. Außerdem bekommen wir einen Einblick in das spannende Leben von Heinz Sielmann.

In Anlehnung an den Erfindergeist des Tierfilmers ­besticht die Ausstellung mit einer ungewöhnlichen Medieninszenierung.

Die ständig laufenden Tierfilme sind nur mittels einer „Entdecken-Lupe“ zu sehen – so wie auch Heinz Sielmann die Tiere durch ein Fernglas beobachtet hat. Das macht die Ausstellung auch für Kinder interessant – sie können viel auf Augenhöhe entdecken.

CarlsArt bietet für Schulklassen nach Absprache gesonderte Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten an.

Die Kosten für Gruppen ab 11 Personen belaufen sich auf 30 Euro pro Stunde.
Eintritt für Einzelpersonen 3 Euro, für Familien 5 Euro.